Neuer Trainer Uwe Korejtek – Co-Trainer Felix Krucke – Betreuer Jörg Koch

So holprig wie die frühe Saisonvorbereitung (wg. Katar-WM) war, so holprig startete der ISC auch in die Kreisliga-Saison. Den Auftakt bei den ambitionierten Gehlenbeckern (Ludwig Zeller: Wir möchten Erster werden!) hielt man eine Stunde offen, dann brachte ein unnötiger Elfer für den Tus noch die Wende zur letztlich 1-3 Niederlage.

Durch den 2:0 Sieg über Rahden kann die 1. Senioren nun zwei Spieltage vor Saisonende nicht mehr von den Verfolgern eingeholt werden. Nach Aufstieg und Meisterschaft kann man nun auch noch den 1. Platz in der Fairnesstabelle holen. Diese führt man zur Zeit auch noch an.

Drei Spieltage vor dem Saisonende grüßt die 1. Senioren des ISC wieder als Kreisliga A Aufsteiger. So konnte der letztjährige Abstieg wieder gutgemacht werden.

Nach dem verlorenen Endspiel am letzten Spieltag der KL A im Mai gegen Börninghausen war die Enttäuschung riesengroß.

   
© Isenstedter Sport-Club e.V.