Beim diesjährigen Ehrenamtstag wurden vom ISC Margret Samson (Freizeit- u. Breitensport) und Reinhard Pott (DFB-Ehrenamtspreis) ausgezeichnet.
Der Vorstand hat die beiden Ehrenamtlichen zu dieser Auszeichnung vorgeschlagen, da sie nun schon seit Jahren sich für den ISC verdient machen. Margret leitet seit 2013 die Montagsturngruppe und hat es geschafft, dass in der Corona-Zeit diese sich weiter sportlich engagierte. Reinhard Pott ist ein ISC-Urgestein und als Schiedsrichter und ISC-Schiedsrichterobmann seint Jahren aktiv.

Der ISC-Vorstand sagt Danke für dieses Engagement.

 

 

 

Der ISC hat dem DRK nun die Summe in Höhe von 1.424,82 € überwiesen. Diese Spende kam aus Einzelspenden auf unser Konto, den Spenden auf der Mitgliederversammlung und den Heimspielen der 1. Senioren zusammen.

Wir bedanken uns bei allen Spenderinnen und Spendern !!!

 

 

Am Donnerstag, den 05. Mai verstarb im Alter von 88 Jahren Heinz Gerling.

Heinz gehörte dem ISC seit 1946 an und war das Mitglied mit der längsten Vereinszugehörigkeit.

Unser tiefes Mitgefühl gilt seiner Familie und seinen Bekannten.

Die Mitglieder des Isenstedter Sport-Clubs erweisen ihrem verstorbenen Vereinskameraden Heinz Gerling die letzte Ehre. Zur Teilnahme an der Beisetzung finden sich die ISC-Mitglieder am Samstag, den 14.05.2022 um 10:45 Uhr zu der um 11:00 Uhr stattfindenden Trauerfeier an der Isenstedter Friedhofskapelle ein.

Vorstand und Mitglieder
Isenstedter Sport Club e.V.

Jörg Holzmeier begrüßte am 04.März 2022 ein letztes Mal als 1. Vorsitzender des Isenstedter SC die Mitglieder auf der diesjährigen Mitgliederversammlung im Kaiser Dorfkrug.

Am Freitag, den 10. Dezember erreichte uns die traurige Nachricht, dass Roland Krüger im Alter von 94 Jahren verstorben ist.

Roland war mit seinen 94 Jahren das älteste Mitglied des ISC und seit 1967 Mitglied im ISC. Im Kreis war er vor allem durch seine Erfolge und auch der Leidenschaft zur Leichtathletik bekannt. Roland leitete die Gruppe "Sport für Jedermann" und gründete die Leichtathletikabteilung die er 25 Jahre lang leitete. Und wer den Namen Roland Krüger im Gedächtnis hat, der hat auch sofort seine Hannelore deneben.

Im Juli 2007 machten wir das untenstehende Interview mit Roland.

   
© Isenstedter Sport-Club e.V.