Einladung zur JHV / Vorstand stellt Satzungsentwurf vor

Die DSGVO und weitere Änderungen in den Gesetzen machten es nötig die Satzung anzupassen. Damit diese bei der nächsten Jahreshauptversammlung am 08.03.2019 (siehe Einladung) verabschiedet werden kann, wird sie hier zur Einsicht veröffentlicht.

Satzungsentwurf

Einladung zur Jahreshauptversammlung

   

3 Siege und 1 Unentschieden mit 10 Punkten und 14-5 Toren für den ISC lautet die gesamte Derby-Bilanz gegen Frotheim, zudem ein toller Einstand für Jochen Beihl als reaktivierter Trainer. Die Senioren hatten auf dem Sportfest Samstagabend beim tollen ISC-Zeltfest bereits eine Menge "gegeben", daher ist die Leistung am Sonntag besonders zu honorieren. Die Kräfteverhältnisse der beiden benachbarten Dörfer wurden wieder gerade gerückt - ein toller Abschluss zum Ende des gelungenen Sportfestes!

Gewann die Dritte am Freitag nach 1-2 Rückstand noch klar mit 5-2 durch die Tore von Rinne (2), Hermann (2) und Jan Ghouri, so musste die Zweite sich diesmal noch mit eim gerechten 0-0 Untentschieden begnügen - die Zweite wird allerdings personell in den nächsten Wochen noch stärker werden, wenn alle wieder an Bord sind. Die Erste schien klar auf der Siegerstraße zu sein, da bescherten 2 Unkonzentriertheiten den Frotheimern fast noch das Unentschieden - bis Radtke/Kellweries den letzten Freistoß gemeinsam ins Frotheimer Tor beförderten, der hochverdiente 4-3 Sieg war perfekt. Die Torhelden bei der Ersten waren Koch, Gieselmann, Kröcker und Radtke. Mit so einem Auftaktsieg der Frauen konnte niemand rechnen, Jochen war in der Vorwoche noch sehr nervös, ist er doch ohne große Vorbereitung zurück in das Amt des Frauentrainers gesprungen. Hier die Torheldinnen: 2x Lisa Wiltosch, die vom VFL überhaupt nicht zu halten war, tini 2x und Kathi "la Capitano" 1x - einfach nur Klasse, Frotheim ist ja nicht irgendwer!

   
© Isenstedter Sport-Club e.V.