„Wenn wir aufsteigen, fliegen wir alle nach Mallorca.“ sagte Trainer der Dritten des ISC Quirin Priesmeier und ahnte nicht, welch einen Stein er damit ins Rollen brachte. Die Idee, als Mannschaft zum Ballermann zu fliegen und dort ein paar Tage miteinander zu feiern, wurde ganz schnell bitterer Ernst. Am Freitag vor Pfingsten startete um 23 Uhr mit 13 Spielern, extra für die Fahrt angefertigten Trikots und ganz viel Vorfreude bei Kaiser Dorfkrug das Abenteuer: Kreisligafußball – das Bier gewinnt!

Ab jetzt gab es vier Tage Sonne, Meer, Party, Spaß und noch mehr gute Laune. Start nach dem Einchecken im Hotel war das Freibierevent im Bierkönig. Nahezu jede Veranstaltung hat die Mannschaft geschlossen besucht. „Der Zusammenhalt und die Stimmung während der ganzen vier Tage waren gigantisch.“ sagte Mannschaftskapitän Oliver Vieker. Wenn Erholung notwendig war, wurden das all-inclusive-Angebot und der Hotelpool ausgiebig genutzt.

Aber auch der Fußball kam nicht zu kurz. Im Megapark war ein Tisch auf der Empore für „die Dritte“ reserviert, an welchem mit einigen Säulen Bier und Bacardi Cola das Champions League Finale geschaut wurde.

Sonntagabend hieß es dann: Fertig machen zum Endspurt. Die gesamte Mannschaft hat noch einmal alles gegeben und flog am Pfingstmontagnachmittag euphorisch, erschöpft und voller erzählenswerter Erlebnisse zurück nach Deutschland. Dabei waren Tilo Kamp, Marc-André Wilde, Markus Franke, Toren Keller, Dirk Spechtmeier, Jens Gerrelts, Ali-Jan Ghouri, Markus Irle, Oliver Vieker, Oliver Schwarz, Quirin Priesmeier, Sebastian Döding, Phillip Heitkamp.

Das Fazit dieser Fahrt ist so einfach wie unglaublich: Das muss wiederholt werden! Die Dritte dankt ganz herzlich allen, die dazu beigetragen haben, dass diese Fahrt in dieser Konstellation möglich war sowie allen Sponsoren und Helfern für ihr Engagement.

Fortsetzung folgt in 2018… ;-)

   
© Isenstedter Sport-Club e.V.