Drucken
Zugriffe: 2751

Kroatienfahrt ein voller Erfolg!

  Die Eröffnungsfeier

Die Jugendspielgemeinschaft vom SC Isenstedt und dem VfB Fabbenstedt war über Ostern  10 Tage mit der A und B-Jugend in Kroatien!

 

Mit 38 Personen startete die JSG Isenstedt-Fabbenstedt am 16.4.2014 mit dem Bus nach Pula in Kroatien, um an einem internationalen Turnier mit der A- und B-Jugend teilzunehmen. Dies war die Jubiläumsfahrt zum 20jährigen Bestehen der Kooperation der beiden Vereine (Gründung: 28.05.1994). Rolf Halwe organisierte und führte die Fahrt mit den Trainern Tobias Böker, Philipp Büttemeier, Benedikt Schwarz und  Sandro Halwe durch. Verpflegt auf der Fahrt durch  Frikadellen und Würstchen,  kam man gut genährt nach mehr als 18 Stunden am Zielort an.

 

Die Unterkünfte bestanden aus Bungalows mit Zwei- und Dreibettzimmern in einem Waldstück direkt am Mittelmeer. Zum Essen (HP) ging es in ein sehr gutes, nur 400 m entferntes Hotel. Morgens wie abends gab es ein leckeres, abwechslungsreiches Büfett.   In der großzügigen und weitläufigen Ferienanlage gab es zudem weitere Freizeitmöglichkeiten, wie Tennis, Basketball, Kleinfeld-Kunstrasenfelder und Minigolf. Einkaufsmöglichkeiten mit Restaurants und Pizzerien waren auch vorhanden. Beim Tennis forderten Philipp Bünemann und Janes Riechmann Gegner, die sollten sie mit Nico Joel  und Vater Rolf bekommen. 6-2 und 6-3, Sieg in 2 Sätzen für das Halwe-Doppel. Damit war ein halber Liter Barre-Pils gesichert.

 

Die ersten 4 Tage waren geprägt von der Eröffnungsfeier und vom Turnier der teilnehmenden Mannschaften überwiegend aus Italien, Kroatien und Deutschland. Ausgestattet mit der ISC- und Deutschland-Fahne schmetterten unsere  Jungs die Nationalhymne. Hier konnten wir auch gleich mit einem Erfolg starten, wir gewannen den 1 Preis bei der Verlosung und konnten 10 Top-Adidas-Bälle in Empfang nehmen. Dann ging es los und die Jungs spielten anschließend ein gutes Turnier. Die Spiele der A- und B-Jugend waren alle sehr knapp, die A-Jugend konnte noch durch einen Sieg im letzten Spiel gegen den Verbandsligisten aus der Rheinhessenliga TSV Gau-Odernheim in die Finalrunde einziehen. Man führte mit einer engagierten Leistung zur Pause noch mit 1-0, verlor am Ende gegen einen in der 2.Hälfte druckvollen Gegner leider noch 1-2. Gegen den späteren Tuniersieger TSV Ammelsfelden aus Bayern spielte man im Gruppenspiel 0-0.

 

Interessant waren die Spiele insbesondere gegen die italienischen und kroatischen Teams. In den KO-Spielen konnte man die typisch südländischen Emotionen hautnah erleben. Es war alles dabei, von schauspielerischen Einlagen, um Zeit zu schinden oder Rangeleien und Diskussionen nicht nur der Spieler mit den Schiedsrichtern. Die internationale Spielweise war eine gute Erfahrung. Sieger wurden meist deutsche Teams, da die Schiris in den Finalspielen auch eine gute Linie behalten haben. Auch die deutsche Fan-Kurve im Stadion war überragend, weitgehend angeführt durch unsere stimmgewaltige A-Jugend.

 

Nach den Turnierspielen stand u.a. eine 5stündige Bootsfahrt mit Grillen auf dem Mittelmeer auf dem Programm, neben diversen andere Freizeitaktivitäten und Strandurlaub. Das Wetter war bis auf 1 regnerischen fast immer sonnig bis zu 19/20 Grand.  Einige wagten einen gesicherten Klippensprung ins kalte Mittelmeer. Das Wasser war super blau und klar, nur kalt. Die Stimmung war klasse und bis auf eine kleine Risswunde kamen alle wieder gesund nach Hause.

 

Die 10tägige Fahrt in der Form war nur möglich durch die Unterstützung der beiden Vereine und der Spenden größerer Betriebe aus Espelkamp, der heimischen Banken und  Isenstedter Selbständigen. Diese Betriebe werden noch besonders bedacht und erwähnt.

 

Bilder: 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mission Kroatien 2014 gestartet:


Abfahrt!

Am Mittwoch den 16. April war Abfahrt zur Mannschaftsfahrt der A- und B – Junioren der Jugendkooperation zwischen dem SC Isenstedt und dem VfB Fabbenstedt. Anlass dieser Tour ist das nunmehr 20 jährige Bestehen dieser Zusammenarbeit.

 

 

Organisator, Begleiter und Hauptverantwortlicher der Reise ist unser stellvertretene 2. Vorsitzende Rolf Halwe der maßgeblich im Jahre 1994 an der Gründung dieser so erfolgreichen Kooperation beteiligt war. Alle 17 B- Jugendspieler, 15 A - Jugendspieler und 5 Betreuer haben sich gestern auf die Reise nach Pula gemacht.  Beide Mannschaften werden ab Freitag an einem internationalen Fußballturnier (Istria – Cup) teilnehmen.

Berichte und weitere Fotos folgen hier nach der Rückkehr

 An dieser Stelle möchten wir uns nochmal recht herzlich bei den Sponsoren bedanken, die es mit ihrer Spende diese Fahrt erst möglich gemacht haben!