Einladung zur JHV / Vorstand stellt Satzungsentwurf vor

Die DSGVO und weitere Änderungen in den Gesetzen machten es nötig die Satzung anzupassen. Damit diese bei der nächsten Jahreshauptversammlung am 08.03.2019 (siehe Einladung) verabschiedet werden kann, wird sie hier zur Einsicht veröffentlicht.

Satzungsentwurf

Einladung zur Jahreshauptversammlung

   

Am 23.01.2016 fand der nächste Spieltag beim "Barre-Altliga-Cup" statt.
Unsere Ü32 I und unsere Ü50 vertraten an diesem Tag den Farben vom ISC.
Update:
Auslosung der Zwischenrunde steht:
Unsere 32er spielt in der Gruppe 3. Gegner sind wieder Börnghausen und die SG Levern/Oppenwehe sowie Alswede.
Eine lösbare Aufgabe, wenn sich alle von unserer Truppe konzentrieren und die Gegner nicht unterschätzen.

Die Ü32 I hatte es in ihrem letzten Spiel der Vorrunde mit den 32ern von Eintracht Tonnenheide zu tun. Nach dem letzten Spiel war unsere Mannschaft schon sicher in der Zwischenrunde, so dass es nur noch darum ging, ob sie als Erster oder Zweiter in die nächste Runde geht. Um Erster zu werden, mussten unsere Jungs auf Schützenhilfe von der SG Levern/Oppenwehe hoffen, die ihr letztes Spiel gegen Börninghausen hatten.
Unsere Mannschaft trat in folgender Besetzung an:
Felix Krucke, Ralf Schnitker, Christian Radl, Christian "Afi" Vogt, Nicki Jasinski, Tobi Kottkamp, Tim "Timbo" Brunschütte, Andi Bajohr, Sven Müller und Kai Wiegmann.
Das Spiel wurde mit Verspätung angepfiffen, da die Technik versagte und es länger dauerte, den Spielberichtsbogen in Papier auszufüllen.
Aufgrund der nicht laufenden Technik gibt es keine Angaben, wann und wer die Tore erzielt hat.
Nach ca. 5 Minuten stand es für unsere Mannschaft schon 3:0. Aufgrund des weiteren Spielverlaufs nutzte Felix die Gelegenheit, seinen Kasten häufig zu verlassen, um als 5 Feldspieler zu agieren. Diese taktische Maßnahme sollte sich noch als erfolgreich sein.
In der 1. Halbzeit trafen unsere Jungs noch einmal und gingen mit einem 4:0 in die Halbzeit.
In der 2. Halbzeit sah man ein ähnliches Bild. Das Spiel lief hauptsächlich in Richtung des Tonnenheider Tors. Es folgten noch die Tore 5 bis 9. Die taktische Maßnahme, dass Felix als 5. Feldspieler agierte, wurde bei den Torerfolgen mehrmals ausgenutzt. Ein Tor in der 2. Halbzeit erzielte Felix selber. Die weiteren Torschützen waren: Andi, Nicki und Kai jeweils 2 mal sowie Afi und Tobi jeweils 1 mal.
Mit 9:0 endete die Partie und dann hieß es für unsere Mannschaft abwarten, ob der Kantersieg zum 1. Platz reichte. Lt. vorliegenden Informationen hatte Börninghausen gegen die SG Levern/Oppenwehe 1:4 verloren.
Durch den eigenen Sieg und der gleichzeitigen Niederlage von Börninghausen zog unsere 32 als ungeschlagener Gruppenerster in die Zwischenrunde, die am Sonntag, den 24.01. ausgelost wird.

Unsere Ü50 musste in Pr. Oldendorf gegen Holzhausen ran. Mit keinem Auswechselspieler musste sich unser Team gegen insgesamt 8 Holzhauser Feldspieler beweisen.
Nach 6 Minuten traf Holzhausen zur Führung. In der 13. Minute erhöhte Holzhausen auf 2:0. Mit dem 0:2-Rückstand ging unsere 50er in die Pause. Nach der Pause traf noch einmal Holzhausen zum Endstand von 0:3.
Unsere 50er haben noch eine ganz minimale Chance sich für die KO-Runde zu qualifizieren. Sie müssen dafür ihre letzten beiden Spiele gewinnen und noch auf Ausrutscher der Konkurrenz hoffen.

Die nächsten Spiele des "Barre-Altliga-Cups" sind noch nicht terminiert. Sobald die Termine feststehen werden wir euch darüber informieren.

   
© Isenstedter Sport-Club e.V.