Letzten Samstag hat für die beiden Ü32er Teams  die Zwischenrunde in der Altliga begonnen. Die 32 II hat mit drei Auftaktsiegen in der Vorrunde schnell den Grundstein für das Erreichen der Zwischenrunde gelegt.

Im ersten Spiel der Zwischenrunde musste man leider ersatzgeschwächt antreten und unterlag der Zweitvertretung vom TuS Gehlenbeck mit 1:3.

Mit voller Besetzung ist hier aber der Einzug ins Viertelfinale noch zu schaffen.

Die 32er um den Mannschaftsverantwortlichen Nicki Jasinski qualifizierte sich erst im letzten Vorrundenspiel mit einem 5:0 Sieg gegen Lübbecke gerade so für die Zwischenrunde.

In den ersten Partien immer ohne Wechselspieler oder auch mal zu dritt angetreten, konnte man nun im ersten Spiel 2020 auf Giesi und Bene Schwarz zurückgreifen was sich auch gleich bemerkbar machte.

Auch den Auftakt in die Zwischenrunde konnte man deutlich für sich entscheiden. Mit einem 7:0 gegen Aufsteiger OTSV Pr. Oldendorf kann man schon etwas vom Viertelfinale träumen. Dazu muss man aber noch ein Sieg gegen die Jungs aus Vehlage oder Fabbenstedt eingefahren werden. Mal schauen was noch geht.

   
© Isenstedter Sport-Club e.V.