Drucken
Zugriffe: 1725

Nun ist das viele Hin- und Her beendet worden - die Zweite braucht kein Entscheidungsspiel mehr machen um in der KLC 1 nächstes Jahr zu spielen, die Zweite ist mit BWO II qualifiziert! Diverse Verzichtserklärungen im Bereich der KLC2 haben die Entscheidung herbeigeführt. Dazu haben wir nun auch ein Dreier-Team für das Coaching und die Betreuung der Zweiten festgemacht. Frank Wilzewski und Mario Berner coachen gleichberechtigt die Zweite und Maik Nowatzky bleibt als Betreuer dabei!

Damit sind auch diese Weichen gestellt und die Rahmenbedingungen für die Zweite verbessert worden. Wenn nun von Anfang an eine positive Einstellung der Spieler dazukommt (21er Kader), dann sollte eine ordentliche Saison möglich sein. Mit Oppendorf, SV Hüllhosrst-Oberbauerschaft und den Lübbecker Kickers spielen drei 1. Mannschaften in der neuen, eingleisigen C1-Liga. Hier die weiteren Teams: Rahden II, Stemwede II, Varl II, Gehlenbeck II, Holzhausen II, Frotheim II, Tonnenheide II, Alswede II, OTSV II, BWO II, Ströhen II, BSC III und die Zweite vom ISC. 16 Teams sollen das Niveau steigern und es soll 2 Auf- und Absteiger geben. KLA/B/C - linear. Darunter wird es dann 2 oder 3 Kreisligen D geben, vielleicht sogar ein KLD mit dem Norweger Modell (9 Spieler statt 11 sind möglich je Team) - das kommt auf die Meldungen an. So langsam greifen die Ideen aus den Vorjahren und wurden noch verfeinert im Kreisfußballausschuss.