In der 1. Reihe der 3. von links steht Kurt Gaus, der für 33 jährige Tätigkeit als Leiter der Badmintonabteilung geehrt wurde. Die Ehrung fand in der Rentei vom Schloß Benkhausen statt und wurde von Paul Gauselmann unterstützt. Wolfgang Oestreich war verhindert, auch er bekommt dann im Nachgang vom Kreis eine Urkunde + Präsent für 10 Jahre Jugendleitertätigkeit.

In der letzten Reihe ist mittig ebenfalls unverkennbar mit Bart Tobi Böker zu erkennen, der im Bereich junges Ehrenamt ausgezeichnet wurde. Dies wurde vom Verband 2015 eingeführt. Rechts neben Tobi steht Uli Eikenhorst von Union Varl, der als 1. Ehrenamtsträger des Fußballkreises Lübbecke für 2016 geehrt wurde - u.a fährt er nach Berlin. Als Offizielle waren zudem der Landrat, die Stellv. Bürgermeisterin und der Ehrenamtsbeauftragte des Verbandes anwesend - sie waren vom Rahmen in der Rentei sehr angetan.

Am 01. Juli wurde es auf der Sportanlage des ISC etwas lauter, denn über 200 Kinder aus dem Espelkamper Stadtgebiet waren anwesend. FreewayCup e.V. hatte in Zusammenarbeit mit dem ISC das 2. Soccerturnier für 3. und 4. Klassen der Espelkamper Grundschulen veranstaltet. Während der Veranstaltung gab es die Möglichkeit der Abnahme des DFB-Fußballabzeichen. Vom ISC hatte Markus Bramkamp die Verantwortung übernommen und sich um den Auf- und Abbau sowie die Organisation des leiblichen Wohls gekümmert. Im Vorfeld hatte auch Rolf Halwe mit organisieert, konnte jedoch krankheitsbedingt nicht am Veranstaltungstag vor Ort sein.


Erstmals beteiligte sich in diesem Jahr eine Jugendmannschaft an der Aktion Saubere Landschaft in Isenstedt. Die B-Jugendlichen mit Ihrem Trainer Tobi Böker sammelten zusammen mit Jugendobmann Markus Bramkamp und weiteren Freiwilligen am 02. April Unrat in Isenstedt auf. Zur Belohnung gab es eine leckere Erbsensuppe. Der Vorstand bedankt sich bei den Helfern für diese Aktion.

Jörg Holzmeier begrüßte in diesem Jahr ca. 80 Mitglieder im Vereinslokal Kaiser Dorfkrug. Wie zu Beginn jeder Jahreshauptversammlung, gedachten auch in diesem Jahr, nach den Begrüßungsworten durch Jörg Holzmeier, die Anwesenden der im letzten Jahr verstorbenen Mitglieder. Hier verlas er die Namen von Gerhard Andrzejewski und Detlef Berner.

   
© Isenstedter Sport-Club e.V.