Am Dienstag durfte Jugendobmann Markus Bramkamp uns sein Orga-Team 60 Kinder zum Fußball-Camp begrüßen. Dieses fand mit Übernachtung statt, so dass alle auch außerhalb des Platzes noch viel Spaß hatten. Unterstützt und ermöglicht wurde dieses durch die Firmen E. Picker Kanalreinigung und dem Kaiser Dorfkrug.

Freitagabend lieferten sich bis tief in die Nacht hinein die Beachvolleyballer spannende Spiele. Das Finale kurz vor Mitternacht gewannen die “Sun Blocker 30+” gegen die B-Jugend. Danach wurde noch ein paar Stunden über die Spiele gefachsimpelt.

Mit einem E-Jugend Turnier startete am Samstagmittag das Sportfest. Zeitgleich wurde ein interner Mixed-Dreikampf in den Disziplinen Fußballtennis, Beachvolleyball und Kleinfeldfußball ausgetragen. Am Nachmittag standen sich dann noch die Alt-Herren-Fußballer aus Frotheim, Vehlage, Fabbenstedt, Türk Gücü und dem ISC zur Austragung der Stadtmeisterschaft gegenüber. Hier gewann der Gastgeber aus Isenstedt.

Leider gab es am späten Nachmittag dann für die 1. Senioren im Meisterschaftsspiel gegen Pr. Ströhen eine Niederlage. Dennoch tat es der Stimmung im Festzelt keinen Abbruch. Es wurde bis weit in die Nacht gefeiert.

Sonntagmorgen feierte die Kirchengemeinde Isenstedt-Frotheim ihren Gottesdienst im Festzelt. Hierzu waren viele Besucher erschienen, die sich nach dem Gottesdienst mit einer Erbsensuppe aus dem Kaiser Dorfkrug stärkten.

Stärken mussten sich auch die Boule-Spieler. Hier hatten sich 32 Mannschaften aus dem Dorf angemeldet. Alle wollten den begehrten Pokal haben. Die heimische Feuerwehr mit ihrer 2. Mannschaft hat mit Tom Dirk Hegerding, Nico Büttemeyer, Martin Schlottmann und Benjamin Gartzke ihn dann am Ende gegen die Kyffhäuser gewonnen.

Auf dem Hauptplatz fand zeitgleich ein F-Jugendturnier und ein Turnier der Minis gegen den VfL Frotheim statt.

In der Pause des Boule-Turnier zeigte die neu gegründete Eltern-Kind Gruppe ihr Können und erhielt sehr viel Beifall.

Das Sportfest 2017 kann man in die Schublade “rundum gelungene Veranstaltung” ablegen.

Sportfest-Bilder

   
© Isenstedter Sport-Club e.V.