Am 28. Februar fand in diesem Jahr die Jahreshauptversammlung des Isenstedter Sport-Club e.V. im Vereinslokal „Kaiser Dorfkrug“ in Isenstedt statt. Turnusgemäß standen auch Vorstandswahlen auf der Tagesordnung. Zu Beginn der Versammlung wurde ein Video-Film mit Drohnen-Luftaufnahmen von dem vergangenen Sportfest und unterlegt mit der Vereins-Hymne gezeigt.

Der 1. Vorsitzende Jörg Holzmeier eröffnete die mit ca. 100 Mitgliedern gut besuchte Versammlung und begrüßte die anwesenden Mitglieder. Jörg Holzmeier bedankte sich bei den Machern des ISC Films, bei dem Organisationsteam des Sport-/Familienfest und den ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern in allen Bereichen des ISC.
Leider musste der Verein im vergangenen Jahr von seinem langjährigen Mitglied Günter Halwe Abschied nehmen.
Geschäftsführer Michael Picker und Finanzvorstand Susanne Vieker berichteten über die anschließend über die Entwicklung der Mitgliederzahlen und die finanzielle Lage des Vereins.

Bei den anschließenden Vorstandswahlen wurden Monika Grote (Breitensportbeauftragte), Oliver Vieker (1 Pressewart) Matthias Finke (stellv. Fußballobmann) und Jörg Holzmeier als 1.Vorsitzender in ihren Ämtern wieder gewählt. Neu gewählt wurde Petra Blotevogel als stellvertretender Finanzvorstand.
Nach einer kurzen Pause folgte der Bericht des Sozialwartes Ralf Hagemeier. Jörg Holzmeier verkündete stellvertretend für Monika Grote die positiven Zahlen in der Breitsportabteilung, welche den größten Mitgliederzuwachs von allen Sparten verzeichnete. Thorsten Halwe erzählte von den sportlichen Erfolgen aus der Leichtathletik Abteilung, bevor Ewald Wiegmann über die Aktivitäten und Ausflüge des Ältestenrates informierte.
Ebenfalls sehr informativ gestalteten sich die Berichte aus den Fußballabteilungen: Matthias Finke unterrichtete die Versammlung über den aktuellen Status in den drei Seniorenmannschaften. Volker Picker konnte über gute Erfolge in der aktuellen Altliga berichten. Die Entwicklung der Nachwuchskicker wurde von Markus Bramkamp vorgestellt und Tina Vogt erzählte von der sehr erfolgreichen Damenmannschaft. Reinhard Pott vervollständigte mit dem Bericht aus der Schiedsrichterabteilung die Spate Fußball.

Auch in diesem Jahr wurden zahlreiche Vereinsmitglieder für ihre langjährige Mitgliedschaft geehrt:
15 Jahre im ISC:
Karin Borchert, Tom Borchert, Elke Bölk, Patrick Döding, Linus Finke, Dominik Halwe, Elsbeth Honeck, Anja Lückemeier, Melina Lückemeier, Yannic Schlüter, Alexandra Spechtmeyer, Alina Spechtmeyer, Jonas Spechtmeyer
25 Jahre im ISC:
Ursula Becker, Robert Lowinski, Thomas Rinne
40 Jahre im ISC:
Gisela Bollmeier, Ulrike Bollmeier, Andree Gaschler, Andreas Kolkhorst, Margret Lückemeier, Wilhelm Lückemeier, Roswitha Steiner, Friedel Steinmeyer, Rainer Wesemann
50 Jahre im ISC:
Bernd Blase, Uwe Bölk, Hermann Bramkamp, Horst Hülsmeyer, Manfred Manske, Jürgen Schirrmacher, Günther Schwengel, Annemarie Viermann
60 Jahre im ISC:
Rolf Göbel, Jochen Kludt, Dieter Köster, Reinhard Pott, Ewald Wiegmann
70 Jahre im ISC:
Werner Blase

Besonders freute sich der Verein über eine Spende von Rainer Kütemann (Getränkeservice Kütemann) und Anke Peper (Dreimädelhaus), welche einen Scheck über 400,00 Euro ihres Erlöses aus dem Weihnachtsmarkt Isenstedt 2019 durch Reinhard Engelage (Dorfgemeinschaft Isenstedt) überreichen ließen.
Der offizielle Teil der Veranstaltung endete um 21:30 Uhr und es wurde noch viel miteinander gesprochen und diskutiert. Die gut gelaunten und geselligen Vereinsmitglieder ließen den Abend gemütlich ausklingen.

   
© Isenstedter Sport-Club e.V.